Link verschicken   Drucken
 

Verschiedenes

 

 

===============================================================

Unternehmer spenden Trainingsanzüge für die Freiwillige Feuerwehr Freienwill um das Gesundheitsrisiko der Kameraden/-innen zu minimieren

 

Beim Bekämpfen von Bränden stehen die Einsatzkräfte und vor allem die Atemschutzgeräteträger häufig im Brandrauch, in dem sich durch die Hitze freigesetzte, gesundheitsgefährdende Stoffe befinden. Diese Gifte setzen sich in der Kleidung fest und werden so möglicherweise nach dem Einsatzende im Feuerwehrfahrzeug, dem Privat-PKW, dem Gerätehaus oder der eigenen Wohnstätte verteilt.

Mehr und mehr gerät dieses Thema in den Fokus von Gesundheitsexperten, die die freiwilligen Helfer vor gesundheitlichen Folgen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit schützen möchten.

Die in Freienwill wohnhaften Unternehmer Peter Kirkevang, Gesellschafter und Geschäftsführer vom Dentallabor Jung in Harrislee und Mark und Nik Schumacher, Geschäftsführer der na Logo Werbedesign GmbH nahmen sich dieser Problematik an und spendeten der Freiwilligen Feuerwehr Freienwill 20 Trainingsanzüge und dazu passendes Schuhwerk, die ab jetzt permanent auf dem Feuerwehrfahrzeug mitgeführt werden.

Mit dieser Spende können sich die mit dem Brandrauch kontaminierten Kameraden/-innen am Einsatzort ihrer Schutzkleidung entledigen, diese geschützt in ebenfalls auf dem Fahrzeug mitgeführten Säcken verpacken und in saubere Trainingsanzüge und Schuhe schlüpfen. So wird die sogenannte Kontaminationsverschleppung weitestgehend unterbunden und das Gesundheitsrisiko minimiert.

Die Schutzkleidung wird nach dem Einsatz dann professionell gereinigt und gesäubert.

In Namen der Freiwilligen Feuerwehr Freienwill nahm Gemeindewehrführer Rainer Kabon die Trainingsanzüge entgegen und bedankte sich bei den Spendern Peter Kirkevang und Mark und Nik Schumacher für deren Engagement.

 

Übergabe Trainingsanzüge

v.l.n.r.: Peter Kirkevang, Rainer Kabon, Mark Schumacher (es fehlt Nik Schumacher)

 

===============================================================

 

Die Freiwillige Feuerwehr Freienwill plant eine Busreise ins Weserbergland für aktive, ehemals aktive und passive Mitglieder unter der Leitung von Bernd Gierak.

Weitere Infos und Anmeldedaten entnehmt bitte den folgenden Beiträgen:

 

 

FFF Tour 01

 

 

FFF Tour 02

 

4-Tage-Fahrt ins Weserbergland nach Oedelsheim

 

in der Zeit vom Sonntag, 08.09.2019 bis Mittwoch, 11.09.2019

               

Unterkunft im Hotel und Restaurant Kronenhof, 34399 Oberweser OT Oedelsheim,

Bremerstraße 11, Tel. 05574 / 9583-0

       

www.kronenhof-oedelsheim.de

         
               

Reisepreis pro Person: EUR 310,00

     
               

Leistung:

3 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet

     
 

3 x Halbpension mit Salatbüffet

       
 

(davon 1 x Grillabend im Rahmen der HP)

     
 

Begrüßungsabend mit einem Oedelsheimer Katertrunk

   
 

1 x geführter Spaziergang rund um Oedelsheim

     
 

1 x Bingo Abend oderUnterhaltung beim Pferderennen

   
 

1 x Reiseleitung für eine Weserberglandrundfahrt

     
 

Nutzung der Kegelbahn

       
 

Freier Eintritt in des Oedelsheimer Hallenbad (ca. 150 m Entfernung)

 
 

Programm (siehe unten)

       
               

Zimmer:

Doppelzimmer liegen zum Garten hin und verfügen über einen Balkon,

 
 

Dusche & WC, Haartrockner, SAT- TV, Direkttelefon u. Zimmersafe.

 
               
 

Einzelzimmer (kein EZ-Zuschlag!) sind komfortabel ausgestattet und verfügen über

 

Dusche & WC, Haartrockner, SAT- TV, Direkttelefon u. Zimmersafe.

 
               

Hotel:

Deutsche Hotelklassifizierung "3 Sterne Komfort Hotel"

   
 

Außenterrasse, Sonnernterrasse, Etagenbalkone,

   
 

direkt im Ort, zur Weser nur 5 Gehminuten

     
               

Busuntern.:

Norbert Bischoff, Sollerup

       

Busausstat.:

44 Plätze, Mittel-WC, Bordküche, Klimaanlage

     
               

Programm:

             

1. Tag

ab 08:00 Uhr Anreise nach Oedelsheim

     
 

Frühstück in/am Bus (im Reisepreis enthalten)

     
 

Zimmerverteilung,

         
 

Gemeinsames Abendessen im Hotel

     
               

2. u. 3. Tag

Gemeinsames Frühstücksbuffet

       
 

ab 09:00 Uhr ab Hotel mit Reiseleitung - ganztags -

   
 

in Bad Karlshafen beginnt ab 10:30 Uhr eine Weserschifffahrt bis Höxter ( ca 2,15 Std.),

 

an Bord gibt es ein Imbissgedeck ( 2 halbe Brötchen, 2 Tassen Kaffee)

 
 

Ab Höxter fährt uns dann der Bus zur Besichtigung der Weltkulturerbes Schloss Corvey

 

oder zur Besichtigung der Porzellanmanufaktur Fürstenberg in Fürstenberg.

 

Hier Besichtigung von Museum im Schloss, Besucherwerkstatt und

 
 

der Manufaktur Werksverkauf.

       
 

Vor dem Abendessen ist noch Zeit den Hotelort zu erkunden.

   
 

Gemeinsames Abendessen im Hotel.

     
               
 

Gemeinsames Frühstücksbuffet

       
 

ab 09:00 Uhr ab Hotel mit Reiseleitung - ganztags -

   
 

Weserberglandrundfahrt mit Reiseleitung

     
 

(u.a. Reinhardswald, Sababurg, Kassel Wilhelmshöhe mit Herkulesdenkmal,

 

Hann. Münden)

         
 

Gemeinsames Abendessen im Hotel

     
               

4. Tag

Gemeinsames Frühstücksbuffet - Kofferverladung - Abreise

   
 

über Nörten-Hardenberg zur Kornbrennerei Hardenberg. Dort ab 11:00 Uhr

 
 

Brennereiführung mit Schnapsverköstigung (incl. Mineralwasser und Brot).

 
 

Anschließend Heimreise

       
               

Die Unternehmungen am 2., 3. und 4. Tag sind im Reisepreis enthalten