Link verschicken   Drucken
 

Anschluss an die öffentliche Niederschlagswasserkanalisation in der Gemeinde Freienwill

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit dem Ausbau der Niederschlagswasserkanalisation in der Eckernförder Landstraße (L23) wurde inzwischen begonnen. Auf der Anwohnerversammlung im Juni 2019 wurde Ihnen angeboten, sich im Zuge dieser Baumaßnahme an die öffentliche Niederschlagswasserkanalisation anzuschließen, falls Sie derzeit noch keinen Anschluss haben. Sollten Sie sich dafür entscheiden, würde auf Ihr Grundstück ein sogenannter Hauskontrollschacht gesetzt werden. Das anfallende Niederschlagswasser (Dach- / befestigte Flächen) kann danach in die öffentliche Kanalisation eingeleitet werden. Dieses bietet sich insbesondere dann an, wenn z. B. die vorhandene Niederschlagswasserversickerungsanlage nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert oder bauliche Mängel aufweist.

 

Bei diesen Schächten handelt es sich grundsätzlich um Anlagen der privaten Grundstücksentwässerung. Aus diesem Grund sind die Kosten im Falle einer Beauftragung durch Sie als Eigentümer zu tragen. Die entsprechenden Leistungen für das Setzen des Hauskontrollschachtes sind in der öffentlichen Ausschreibung durch die jetzt bauausführende Firma SAW, Schleswig mit angeboten worden und betragen in etwa 1.500 €.

 

Gemäß §10 der Allgemeinen Abwasserentsorgungsbedingungen (AEB) und dem Preisblatt für die Niederschlagswasserbeseitigung (www-wv-nord.de/Preise/Rechtsgrundlagen) wird Ihnen für den Ausbau der Regenwasserkanalisation ein sogenannter Baukostenzuschuss einmalig in Rechnung gestellt. Dieser beträgt in der Gemeinde Freienwill derzeit 3,66 €/m² Grundstücksfläche, die mit der Grundflächenzahl vervielfacht wird. Die Grundflächenzahl ergibt sich aus den (AEB) des WV-Nord. Die jährlichen Kosten für die Niederschlagswasserbeseitigung werden auf der Jahresverbrauchsabrechnung (Wasser/Abwasser)  aufgeführt.

 

Beispielrechnung  für den einmaligen Ausbau:

Grundstücksfläche          x          Grundflächenzahl        x    Baukostenzuschuss     =    Anschlussbeitrag

1.000m²                              x          0,30                                 x    3,66€/m²                         =                1.098,-- €

                                                                ggf. zuzüglich RW-Hauskontrollschacht          =          ca. 1.500,-- €

Die einmalige Anschlussgebühr beträgt demnach                                                          ca. 2.598,-- €

 

 

Beispielrechnung für die jährlichen Kosten:

angeschlossene Fläche:      x    Entgeltsatz Freienwill           +       Grundpreis                   = jährliche Kosten

100 m²                                      x    0,26 €/m²   = 26 €                   +       2,- € x 12 Monate         = 50,- €/ Jahr

                                                                                                                                                                bzw. 4,17 €/Monat

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihr Grundstück zugeschnittenes Angebot.

 

Um einen möglichst reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten, ist es erforderlich kurzfristig zu erfahren, ob Sie von diesem Angebot Gebrauch machen wollen.


Wir möchten Sie daher ggf. bitten, uns über das beigefügte Formblatt verbindlich zu beauftragen, den gewünschten Kontrollschacht durch die Fa. SAW, Schleswig setzen zu lassen.

 

Einen Ortstermin bezüglich der Lage des Schachtes auf Ihrem Grundstück kann kurzfristig in der Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 Uhr – 16:00 Uhr stattfinden.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Grundstücksentwässerungseinrichtung auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Unterzeichner gern unter folgenden Nummern  04638-8955-26, 0152 21873181 oder per E-Mail () zur Verfügung.

 

Der Bürgermeister der Gemeinde Freienwill, Herr Dirk Richelsen ist ebenfalls gerne dazu bereit Auskünfte zu erteilen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

WASSERVERBAND NORD